+++ Online-Tickets unter jkk.cortex-tickets.de oder www.adticket.de (Theater Krefeld) +++

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

International Jazz Day 2020

Donnerstag, 30. April, 20:00

Eintritt:12€ - 21€

Sylvain Darrifourcq IN LOVE WITH Théo and Valentin Ceccaldi

Der Schlagzeuger, Improvisator und Komponist Sylvain DARRIFOURCQ studierte klassisches Schlagzeug. Er wählte das Schlagzeug spät in seiner Karriere und entdeckte Rock, Jazz und improvisierte Musik. Als anerkannter Künstler aus einer Generation von Improvisatoren, die von Grenzüberschreitungen fasziniert sind, ist er ein gefragter Musiker. Er arbeitete mit verschiedenen französischen, europäischen und amerikanischen Persönlichkeiten zusammen, wie z.B.: Joëlle Léandre, Tony Malaby, Michel Portal, Louis Sclavis, Marc Ducret, Andrea Parkins etc. . 2009 gewann er mit dem Emile Parisien Quartett, dessen Schlagzeuger er mehr als 10 Jahre war, einen „Victoire du Jazz“. .

Mit den überaus virtuosen Brüdern Ceccaldi bildet er das explosive Trio IN LOVE WITH. Der Geiger Theo CECCALDI (Victoire du Jazz 2017) und der Cellist Valentin CECCALDI sind seit Jahren gemeinsam oder auch getrennt in vielen faszinierenden Projekten unterwegs. Sie spielen international auf allen großen Festivals.

Den ersten Kontakt zu den Musikern suchte der Jazzklub Krefeld bereits im Sommer 2018. Umso glücklicher sind wir IN LOVE WITH nun als Haupt-Act für den IJD 2020 gewonnen zu haben: Ein brutales, minimalistisches Jazz Trio mit abstrakten, verrückten, virtuosen von Anton Webern, Satie und Mr. Bungle beeinflussten Kompositionen.

Sylvain Darrifourcq – drums, composition
Théo Ceccaldi – violin
Valentin Ceccaldi – cello

 

Philipp Gropper´s PHILM

PHILM trifft ins Schwarze der Zeitgeist-Zielscheibe. Keine Ironie, keine Zitate, keine intellektuelle Theatralik, nur Ton und Technik! (Sandra Hupfauf). Philipp GROPPER (sax), Robert LANDFERMANN (bass), Oliver STEIDLE (dr) und Elias STEMESEDER (p) haben mit der Postmoderne wenig am Hut. Obgleich große Individualisten an ihren Instrumenten, glänzen sie lieber in der Gruppe.

Der Sound von PHILM ist dicht und schnell und hat trotzdem viel Luft, er darf schweben und darf ausklingen. Landfermann und Steidle sind nicht einfach die Rhythmusgruppe, sie bauen stetig an einer eng verzahnten Klangmaschinerie. Gropper und Stemeseder treiben sie an, bringen sie dazu, höllisch schnell Tempo oder Temperatur zu ändern. Das Saxophon von Philipp Gropper klingt kantig, trotzdem nie kalt – seine motivischen Ideen sind oft von einer sphärischen Melancholie. Elias Stemeseder spielt seltsam entrückte und gleichzeitig eindringliche Melodien, kann aber auch mit seinen elektronischen Einwürfen oder Ausflügen in Richtung Noise den Schalter umlegen.

„Je länger ich Musik mache, desto wichtiger ist mir und desto klarer nehme ich wahr, was Musik, was eine Band transportiert, welche Botschaft von Ihr ausgeht. Diese durch die transzendierende Qualität von Musik erfahrbare Essenz ist, worum es geht und sie ist absolut unabhängig von Stilistik oder Besetzung. Reine Virtuosität, reine intellektuelle Höhenflüge oder die allgegenwärtige Weichgespültheit langweilen mich, es geht mir um Direktheit und Aura. Ich bin der Tradition sehr verbunden, versuche aber ständig deren Lebendigkeit und Frische, die jeweils nur im zeitlichen Kontext entstehen konnte und den alten Meistern gleichzeitig ihre Zeitlosigkeit sicherte, zu verstehen und weiterzutragen.“

Philipp Gropper – tenor saxophone, composition
Elias Stemeseder – piano / synthesizer
Robert Landfermann – double bass
Oliver Steidle – drums

 

Details

Datum:
Donnerstag, 30. April
Zeit:
20:00 Uhr
Eintritt:
12€ - 21€

ORT

Rittersaal der Burg Linn
Rheinbabenstraße 85
Krefeld, 47809
+ Google Karte

Vorverkauf

Sym-Phon, Ostwall 122 ,47798 Krefeld, Tel. 02151-28888
Jazzkeller, Lohstraße 92, 47798 Krefeld, Tel. 0162-2013145
oder online unter jkk.cortex-tickets.de

Für Veranstaltungen im Theater Krefeld:
Theaterkasse Krefeld, Tel. 02151-805125 
oder online unter www.adticket.de

+++ Online-Tickets unter jkk.cortex-tickets.de oder www.adticket.de (Theater Krefeld) +++