Wir empfehlen den VVK im KuFa Büro zu nutzen, hier fällt mit nur 1 € die geringste VVK-Gebühr an (KuFa Büro: Dießemer Str. 13 Krefeld, 47799, Montag bis Freitag 10 h bis 16 h, Tel. 02151-858687). Alle Online-Tickets gibt es im Ticketshop der KuFa.

Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

September 2020

Ronny Graupes Spoom – Krefelder Jazzherbst 2020

Samstag, 26. September, 20:00 bis 22:00
Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13
Krefeld, 47799
+ Google Karte
Eintritt: AK: 15 €; erm. 10 €, VVK: 12 €; erm. 8 €, JKK: 7,50 €

Graupen (seit dem 17. Jahrhundert belegt; vermutlich aus dem slawischen krupa für „Graupe, Grütze, Hagelkorn“), auch Gräupchen, Roll- oder Kochgerste genannt, sind ein Nährmittel aus geschälten, polierten Gersten- oder Weizenkörnern von runder, halb- oder länglich-runder Form. Graupen lassen sich in Schälmühlen durch Schleifen von ganzen Körnern oder Grützen herstellen ... So beginnt die Vorstellung von Ronny Graupes Band auf seiner Website. Das 2004 gegründete Trio Spoom mit Jonas Westergaard am Kontrabass und Christian Lillinger am Schlagzeug - allesamt bekannte Größen…

Mehr erfahren »

Oktober 2020

Dalgoo – Krefelder Jazzherbst 2020

Sonntag, 11. Oktober, 20:00 bis 22:00
Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13
Krefeld, 47799
+ Google Karte
Eintritt: AK: 15 €; erm. 10 €, VVK: 12 €; erm. 8 €, JKK: 7,50 €

Dalgoo ist neben z.B. SPINIFEX und Almeida/Duynhoven/Klein eine der Bands des (Wahl-) Amsterdamer Saxophonisten Tobias Klein. Manchem Krefelder wird der Auftritt der Band des Niederländers und seiner Berliner Mitmusiker bei der letztjährigen Groninger Zomer Jazz Fiets Tour in bester Erinnerung sein. Das Quartett Dalgoo wurde 1998 von Tobias Klein und Meinrad Kneer in Amsterdam gegründet und arbeitete bis zum Jahr 2005 kontinuierlich. 2018 machten Klein, Ohlmeier und Kneer gemeinsam mit dem Berliner Schlagzeuger Christian Marien einen Neuanfang. Für das Quartett…

Mehr erfahren »

November 2020

States of Play – Krefelder Jazzherbst 2020

Montag, 02. November, 20:00 bis 22:00
Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13
Krefeld, 47799
+ Google Karte
Eintritt: AK: 15 €; erm. 10 €, VVK: 12 €; erm. 8 €, JKK: 7,50 €

– Jazzklub in der Kulturfabrik – Tickets hier! Sebastian Gramss' States of Play ENSEMBLE 2020: Shannon Barnet (AUS) - Trombone Valentin Garvie (ARG) - Trumpet Hayden Chisholm (NZL) - Alto Saxophone Miyama McQueen - Tokita (JAP) - Microtonal Koto Nicola Hein - El. Guitar, Analog FX Dominik Mahnig (CH) - Drums, Percussion Etienne Nillesen (NL) - Prepared Snare, Foley Philip Zoubek (AU) - Prepared Piano, Moog Christian Lorenzen - Analog Electronics, Moog Sebastian Gramss - Double Bass, Composition https://sebastiangramss.de/statesofplay/

Mehr erfahren »

Dezember 2020

Alexander von Schlippenbach Trio

Samstag, 05. Dezember, 20:00 bis 22:00
Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13
Krefeld, 47799
+ Google Karte
Eintritt: AK: 15 €; erm. 10 €, VVK: 12 €; erm. 8 €, JKK: 7,50 €

– Jazzklub in der Kulturfabrik – Tickets hier! Alexander von Schlippenbach Trio – Winterreise 2020 Alexander von Schlippenbach - Piano Evan Parker - Saxophone Paul Lytton - Drums

Mehr erfahren »

Bauer/Bauer/Narvesen – Jazzklub in der Kulturfabrik

Samstag, 19. Dezember, 20:00 bis 22:00
Kulturfabrik Krefeld, Dießemer Str. 13
Krefeld, 47799
+ Google Karte

Das Trio Bauer / Bauer / Narvesen steht für ureigene, unverwechselbare Klänge, Neugier und die Freude am spannungsreichen Zusammenspiel. Der Posaunist Conny Bauer, der Bassist Matthias Bauer und der Schlagzeuger Dag Magnus Narvesen erkunden neue Formen des musikalischen Dialogs. Drei Generationen und drei ganz unterschiedliche musikalische Biografien treffen hier aufeinander. Sie spielen solo, finden sich in wechselnden Duos zusammen und lassen schließlich im Trio ihre Klangbilder entstehen, die mal durch expressive und dann wieder durch zarte, leise Töne in ihren…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Vorverkauf:

KuFa Büro, Dießemer Str. 13 Krefeld, 47799, Montag bis Freitag 10 h bis 16 h, Tel. 02151-858687 und Online Tickets gibt es hier.