Jazzklub Krefeld e. V.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dell/Lillinger/Westergaard – Krefelder Jazzherbst

11. Oktober 2021, 20:00

Eintritt:(AK + VVK) 15 €, erm. 10 €, JKK 7,50 € ggf. zzgl. VVK Gebühr

CHRISTOPHER DELL – vibraphone
CHRISTIAN LILLINGER – drums
JONAS WESTERGAARD – double bass

Dell/Lillinger/Westergaard verbinden energetisches Spiel mit struktureller Durchführung, komponierte Materialien werden permanent neu verschaltet. Das Trio liefert außergewöhnlich packende Klanglandschaften, die sich durch eine enge Verzahnung von musikalischen Strukturen und hyperrealem sounddesign auszeichnen – daraus erwächst eine völlig eigenständige Ästhetik.  Das österreichische Freistil schreibt: „das Spiel des Trios ist ein weitgeöffnetes, unorthodoxes Struktursystem, das dem Zauber des Moments zugeneigt ist, ausgeführt mit agogischer Meisterschaft. Eine Musik hellhöriger Menschen, die ihre Erkenntnisse über Kraft und Wesen der Klangkunst vermitteln.“
Christopher Dell studierte Vibraphon, Schlagzeug und Komposition. Seit 2010 arbeitet er im Trio mit Christian Lillinger und Jonas Westergaard. 2017 wurde Dell in die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften gewählt. 2021 zählt er zu den Gewinnern des Deutschen Jazzpreises.
Christian Lillinger studierte in Dresden bei Günter Baby Sommer. 2008 hat er seine erste eigene Band Christian Lillingers Grund zusammengestellt. Der doppelte Deutsche Jazzpreisträger 2021 (Schlagzeug/Künstler des Jahres) betreibt zahlreiche herausragende Bandprojekte wie Open Form For Society, Punkt.vrt.plastik, Koma Saxo oder qÖÖlp.
Der Bassist Jonas Westergaard stammt aus Kopenhagen. Er arbeitet in der dänischen und deutschen Jazz- und Improvisationsszene u. a. im Trio Spoom (mit Ronny Graupe und Christian Lillinger), ferner mit Michael Wollny sowie den Formationen Delirium  und Field.

Foto: Nino Halm – still an motion pictures

 

Details

Datum:
11. Oktober 2021
Zeit:
20:00 Uhr
Eintritt:
(AK + VVK) 15 €, erm. 10 €, JKK 7,50 € ggf. zzgl. VVK Gebühr

ORT

Glasfoyer
Theaterplatz 3
47798 Krefeld, Deutschland
Google Karte anzeigen

Corona-Regeln und VVK

Konzerte im Jazzkeller

Ab Montag, 22.11.2021 gilt die 2G plus Regel in NRW für Musikclubs und damit auch für den Jazzkeller.
Damit haben nur Geimpfte oder Genesene je mit einem zusätzlichen aktuellen, negativen Schnelltest oder PCR Test Zutritt.
Für JKK Veranstaltungen im Jazzkeller ist zusätzlich die maximale Besucheranzahl auf 30 begrenzt.

Anmeldungen mit Angabe Name Besteller, Anzahl Tickets und Datum der Veranstaltung bitte per WhatsApp/Signal oder SMS an Bernard Bosil, Jazzkeller 0173-26 37 870 (ACHTUNG neue Mobil-Nr.). Diese Mobil-Nr. bitte nicht anrufen, ist nur für Nachrichten freigeschaltet.

Konzerte im Glasfoyer

Für die Konzerte in der Reihe Krefelder Jazzherbst im Glasfoyer Theater KR gilt gemäß der CoronaSchVO NRW ab dem 24.11.2021 die 2-G-Regel (geimpft oder genesen). Die Besucherkapazität wird nur zu 50% (max. 60 von 120) ausgenutzt und das Tragen einer medizinischen Maske (FFP 2 oder OP-Maske) ist im gesamten Gebäude Pflicht. Die Maske muss auch während des Konzerts am Sitzplatz getragen werden. Bei der Einlasskontrolle sind die Nachweise (geimpft oder genesen) mit Lichtbildausweis vorzuzeigen.

Tickets gibt es an der Theaterkasse (Tel. KR-805125) oder online unter Theater KR+MG/Reservix.