Wir empfehlen den VVK im KuFa Büro zu nutzen, hier fällt mit nur 1 € die geringste VVK-Gebühr an (KuFa Büro: Dießemer Str. 13 Krefeld, 47799, Montag bis Freitag 10 h bis 16 h, Tel. 02151-858687). Alle Online-Tickets gibt es im Ticketshop der KuFa.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Analog Smog – Open Air vor dem Jazzkeller

Samstag, 04. Juli, 20:00

Eintritt:FREI, Reservierung siehe Text

Foto: Mike Roelofs by Twan Meusen

WICHTIG in Corona-Zeiten:

  • Für das Konzert stehen vor dem Jazzkeller 99 Sitzplätze zur Verfügung.
  • Ausschließlich Jazzklubmitglieder können kostenfrei über info@jazzklub-krefeld.de bis zum 2. Juli Platzreservierungen vornehmen.
  • Nicht-Jazzklubmitglieder können gegen eine Reservierungsgebühr von 8 € direkt beim Jazzkeller Sitzplätze reservieren. Möglich ist das via Telefon (0162 2013145), Whatsapp, SMS oder Email (info@jazzkeller.info).
  • Nicht-Jazzklubmitglieder sollten spätestens ab 19h die reservierten Sitzplätze vor dem Jazzkeller einnehmen.
    Nach 19h gibt der Jazzkeller nicht eingelöste reservierte Plätze frei.
  • Sollte der Wetterbericht am Donnerstag Schlechtwetter für den Samstag und gutes Wetter für den Freitag prognostizieren, wird das Konzert kurzfristig verlegt.
    Aktuelle Infos gibt der Jazzklub über die digitalen Medien bekannt.

Der Jazzklub Krefeld freut sich mit seinen Gästen auf den Auftritt des hochvirtuosen Trompeters Ryan Carniaux, das Pianospiel seines langjährigen Partners Mike Roelofs und die pulsierende Rhythmusgruppe Rademacher / van Hulten bei der zweiten Open Air Veranstaltung des Jazzklubs vor dem Jazzkeller im Sommer 2020!

Analog Smog ist ein Projekt des niederländischen Keyboarders Mike Roelofs. Mike Roelofs, der sich selbst als „Audio Adventurer and Musician“ bezeichnet, verbindet insbesondere die Band „Analog Smog“ mit dem Krefelder Bassisten Stefan Rademacher und dem Schlagwerker Jasper van Hulten.

Der Vierte im Bunde der international renommierten Jazzmusiker ist der US-amerikanische Trompeter Ryan Carniaux, der bereits 2003 zum Master-Studium nach Europa kam und seit 2013 als Nachfolger von Uli Beckerhoff an der Folkwang-Hochschule Essen als Professor für Jazz-Trompete tätig ist. Alle Musiker spielen in zahlreichen internationalen Bands und Projekten. Wenn ihr Kollektiv aber wieder zusammen auftritt, fühlt es sich stets an wie »nach Hause zu kommen«.

Die Band spielt eigene Kompositionen, immer groove-orientiert, gibt aber allen Spielern viel Freiheit zur Improvisation. Mit einer Kombination von virtuosen Basslinien, schwebenden Sounds des Fender Rhodes, groovigen Drums und außergewöhnlichen Bläserlinien hat Analog Smog eine eigene musikalische Identität erschaffen. Jedes Konzert ist ein neues Abenteuer für die Musiker auf der Bühne, ebenso wie für das Publikum.

Jeder, der die Band schon einmal gehört hat, kann das Statement von Mike Roelofs bestätigen: „Diese Band kocht!“

Ryan Carniaux (US) – Trompete und FX
Mike Roelofs (NL) – Fender Rhodes und FX
Stefan Rademacher (DE) – Bassgitarre
Jasper van Hulten (NL) – Schlagzeug

Details

Datum:
Samstag, 04. Juli
Zeit:
20:00 Uhr
Eintritt:
FREI, Reservierung siehe Text

ORT

Jazzkeller
Lohstraße 92
47798 Krefeld, Deutschland
+ Google Karte

Vorverkauf:

KuFa Büro, Dießemer Str. 13 Krefeld, 47799, Montag bis Freitag 10 h bis 16 h, Tel. 02151-858687 und Online Tickets gibt es hier.