1. Juni 2020

Liebe Jazzfreund*innen,

wir hatten die Hoffnung, das Konzert von Max Johnson, Anna Webber und Michael Sarin am 11. Juni aus New York City übertragen zu können. Diese Hoffnung hat sich leider zerschlagen. Nun teilte Max mit, dass der „ban“ in NYC noch mindestens bis zum 13. Juni gilt und es ihm daher nicht möglich ist, entsprechende Räumlichkeiten für sein Trio zu organisieren, um das Konzert für uns zu spielen.  

Wir haben uns darauf verständigt, das Konzert im nächsten Jahr vor Ort in Krefeld nachzuholen.

Liebe Jazzfreund*innen,

die Kontaktbeschränkungen sind bis vorerst zum 5. Juni verlängert worden. Das heißt für uns, dass wir alle Konzerttermine im Mai absagen müssen und auch die Jazzattack am 4. Juni nicht stattfinden kann. In Anbetracht der jetzigen Perspektive haben wir uns entschlossen, auch die für den 7. Juni vorgesehene Session for Beginners abzusagen. Wir arbeiten zurzeit an einem Konzept, das uns ermöglicht, in Abhängigkeit einer positiven Entwicklung spätestens im Herbst wieder Konzerte in angepasster Form anbieten zu können.

Folgende Veranstaltungen mussten wir bereits vor geraumer Zeit absagen:

14.05.20 – Spinifex/Jazzkeller
06.06.20 – Open Air Session/Jazzkeller
20.06.20 – Jazz an einem Sommerabend/Burg Linn

Die bisher erworbenen Tickets können auf folgenden Wegen zurückerstattet werden:

Für über Cortex erworbene Online-Tickets: Schickt eine Mail mit Angabe der 6-stelligen Ticketnummer und eure IBAN-Nummer an info@jazzklub-krefeld.de.

Für bei Sym-Phon erworbene Tickets: Schickt das Ticket per Post an Jazzklub Krefeld e. V., Postfach 101038, 47710 Krefeld mit Angabe eurer IBAN-Nummer.

Wir erstatten den Ticketpreis ohne Vorverkaufsgebühr, erstatten aber das Briefporto (Einsendung Hard Print Tickets) und nehmen keine Gebühren für die Rückabwicklung.

Hier finden Sie unser aktuelles Programm

+++ Online-Tickets unter jkk.cortex-tickets.de oder www.adticket.de (Theater Krefeld) +++