26. September 2020, 20.00 Uhr

Ronny Graupes Spoom – Krefelder Jazzherbst

– Jazzklub in der Kulturfabrik –

Ronny Graupe – Guitar
Jonas Westergaard – Bass
Daniel Schröteler – Drums

mehr

Kooperation rettet Krefelder Jazzherbst 2020 und das Winterhalbjahr 2020/21

Die seit Mitte Juni laufende Open Air Saison vor dem Jazzkeller, unserem „Wohnzimmer“, wurde nach der 3-monatigen, Corona-bedingten Konzertpause vom Krefelder Publikum begeistert aufgenommen. … und sie wird noch bis in den September andauern.

Die Aussichten auf den Herbst und Winter erschien allerdings mehr als trübe: Die Stammspielstätte für den Krefelder Jazzherbst, das Glasfoyer im Theater Krefeld, konnte vom Theater nicht mehr zur Verfügung gestellt werden und Konzerte im räumlich engen Jazzkeller sind wohl in absehbarer Zeit eher nicht möglich.

… aber jetzt können die Krefelder Jazzfreundinnen und Jazzfreunde aufatmen:

Dank der Kooperation mit der KuFa kann auch in diesem Jahr der Krefelder Jazzherbst stattfinden. Ein ausgeklügeltes Hygienekonzept, zu dem auch der permanente Austausch der Raumluft gehört, macht dies möglich!

Wir freuen uns, dass Angelika Niescier mit ihrem aktuellen Trio am 13. September den Aufschlag macht für ein spannendes letztes Jahresdrittel …

Wer hätte noch vor wenigen Wochen gedacht, das der Jazzklub das hinbekommt? Wir freuen uns auf euch und viele tolle Musiker*innen!

Hygiene-Regeln bei Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Lage gelten ein paar zusätzliche Hygiene-Regeln:

Indoor-Veranstaltungen:
Die Veranstaltungen finden alle mit stark reduzierter Kapazität in Reihenbestuhlung statt. Gäste werden bei Indoorveranstaltungen ab sofort nur eine Laufrichtung zur Verfügung haben:

  • durch den Haupteingang direkt zu den nummerierten Plätzen
  • durch den Haupteingang mit einem kleinen Umweg zur Bar und durch die kleine Halle zu den nummerierten Plätzen oder
  • durch den Haupteingang zu den Toiletten und durch den Hauptgang weiter zu den nummerierten Plätzen.

Es stehen Mitarbeiter bereit, die den Gast ohne Umwege zu seinem gebuchten Platz geleiten. Ist der Gast einmal auf seinem Platz angekommen, kann er sich nur durch das Verlassen unseres neu geschaffenen Ausgangs links der Halle und das erneute Betreten durch den Haupteingang wieder zur Bar oder den Toiletten begeben.

  • Die Lüftung sorgt während der kompletten Veranstaltung für den kontinuierlichen Austausch der Luft. Hierzu wird die Hallenluft nach oben weggesaugt, frische Luft von außen zugeführt.
  • Am gesamten Abend herrscht sowohl für Gäste wie Mitarbeiter Maskenpflicht im kompletten Gebäude, hiervon ausgenommen ist der eigene Sitzplatz.
  • Außerhalb des Gebäudes besteht ein Maskengebot.
  • Die Kulturfabrik Krefeld ist zur „besonderen“ Rückverfolgbarkeit gem. §2a (Abs. 2) der aktuell gültigen CoronaSchutzVO des Landes NRW verpflichtet, hierzu gehört die sitzplatzgenaue Erfassung jedes Gastes, der im Vorverkauf bereits mit Hilfe von personalisierten Tickets Sorge geleistet wird. Abendkassengäste müssen diese vor Ort leisten.

Wir freuen uns auf Euch!

Hier finden Sie unser aktuelles Programm