+++ Online-Tickets unter jkk.cortex-tickets.de oder www.adticket.de (Theater Krefeld) +++

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Abgesagt wegen Corona: Jazz an einem Sommerabend 2020

Samstag, 20. Juni, 18:30

Eintritt:Eintritt: AK 38€/erm. 23€ - VVK 32€/erm. 19€ (zzgl. Geb.) - JKK 19€

+++ Das Konzert ist wegen der Corona-Krise abgesagt +++

Murray/Håker Flaten/Nilssen-Love

David Murray – tenor saxophone
Ingebrigt Håker Flaten – double bass
Paal Nilssen-Love – drums

Dies ist ein wahrhaft außergewöhnliches Aufeinandertreffen: Der US-amerikanische Jazzman und Grandseigneur David Murray, geboren 1955 in Oakland, Kalifornien, trifft auf die Nordlichter Paal Nilssen-Love und Ingebrigt Håker Flaten, die eingespielte Rhythmusgruppe von The Thing! Bereits mit zwölf Jahren spielte David Murray in einer Rhythm & Blues Band und griff, inspiriert von Sonny Rollins, bald zum Tenorsaxophon. Murrays Spiel kennt alle Freiheiten: Er beherrscht die Spieltechniken der Avantgarde, ist ein Meister des kontrollierten Spiels mit den Obertönen, kehrt aber auch immer wieder zu den Wurzeln zurück und vergisst nie den Song an sich. Norwegens heißester Rhythm-Section-Export bildet hier das spannende und kernige Fundament für Murrays komplexes Saxophon-Spiel.

chuffDrone

Lisa Hofmaninger – soprano saxophone/bass clarinet
Robert Schröck – alto saxophone/clarinet
Jul Dillier – piano
Judith Ferstl – double bass
Judith Schwarz – drums

Seit mehreren Jahren ist das junge Quintett chuffDRONE bereits mitten drin im Kreis der experimentierfreudigen österreichischen Jazzszene und hat mit Auftritten bei renommierten Jazzfestivals im In- und Ausland auf sich aufmerksam gemacht (Moers-Festival, Jazzfestival Buenos Aires, Argentinien, 12 Points Festival Aarhus Dänemark, Jazzfestival Saalfelden u.a.). Seit der Gründung setzen die fünf starken Musikerpersönlichkeiten von chuffDRONE auf die Bündelung aller Kräfte und verstehen sich daher in erster Linie als gemeinsamer Klangkörper, der seine Ausdrucksmöglichkeiten fortlaufend weiterentwickelt.
Aus den unterschiedlichen Kompositionen aller Bandmitglieder entstehen dramaturgisch ausgefeilte Gesamtwerke, in denen kraftvolle Kollektiv-Improvisationen und fragile Kammermusik kontrastierend aufeinandertreffen – so auch auf dem neuen phantastischen Doppelalbum „Actio – Reactio“.

Tribe

John-Dennis Renken – trumpet, electronics
Angelika Niescier – alto saxophone
Klaus Heidenreich – trombone
Andreas Wahl – guitar
Bernd Oezsevim – drums

John Dennis Renken konnte sich für das Moers Festival 2017 eine Band nach seinen Vorstellungen zusammenstellen. Als Projekt enstand „Tribe“: Sein Zodiac Trio verstärkt um Saxophon und Posaune. Der Publikumserfolg war so überwältigend, dass aus dem Projekt die Band „Tribe“ wurde. Vertrackte Kompositionen, atemberaubende Improvisationen, manchmal zart – meistens fett und immer wahnsinnig! Eine wilde Mixtur: Jazz, angedockt an Hip Hop, R’n B, Dubstep, Pop und Rock! Emotionalität und pure Energie, Komplexität und Hörvergnügen, improvisatorische Spielwut gehen bei dieser elektroakustischen Formation Hand in Hand.

Details

Datum:
Samstag, 20. Juni
Zeit:
18:30 Uhr
Eintritt:
Eintritt: AK 38€/erm. 23€ - VVK 32€/erm. 19€ (zzgl. Geb.) - JKK 19€

ORT

Burg Linn
Rheinbabenstraße 85
Krefeld, 47809 Deutschland
+ Google Karte

Vorverkauf

Sym-Phon, Ostwall 122 ,47798 Krefeld, Tel. 02151-28888
Jazzkeller, Lohstraße 92, 47798 Krefeld, Tel. 0162-2013145
oder online unter jkk.cortex-tickets.de

Für Veranstaltungen im Theater Krefeld:
Theaterkasse Krefeld, Tel. 02151-805125 
oder online unter www.adticket.de

+++ Online-Tickets unter jkk.cortex-tickets.de oder www.adticket.de (Theater Krefeld) +++