Session for beginners

zum Ablauf:

1. Die Startband nennt uns 15 Titel aus ihrem Repertoire mit den Tonarten in C-Stimme und schickt uns gut lesbare Leadsheets im PDF-Format.
2. Wir leiten die Unterlagen mit weiteren Infos in einer Rundmail an alle Interessenten weiter.
3.  Die  Teilnehmer  melden  sich  mit  Angabe  ihres  Instruments  für  die  Titel  an,  bei  denen  sie mitwirken möchten.
4.  Bläser  müssen  in ihre Tonart  transponieren,  es sei  denn, dass auch  in  der  Startband Bläser mitwirken, die ihre Leadsheets zur Verfügung stellen. Interessierte  Sängerinnen/Sänger  sollten  umgehend  prüfen,  ob  sie  mit  den  vorgegebenen Tonarten  ihrer  Wunschtitel  klar  kommen.  Andernfalls  müssen  sie  rechtzeitig  transponierte Leadsheets  (zusammen  mit  der  eigenen  Anmeldung)  zur  Verfügung  stellen,  damit  die  übrigen Musiker sich darauf umstellen können. Das sollte je SängerIn höchstens für 1 der 15 Titel erfolgen.
5.  Nach Anmeldeschluss stellen  wir  die  Reihenfolge  und  Gruppen  zusammen und  schicken den Ablaufplan  an  die  Beteiligten.
Zur  eigenen  Orientierung  sollte  der  Ablaufplan  zur  Session mitgebracht  werden.  Wenn  möglich,  wird  jede/jeder  da  mitspielen  können,  wofür  sie/er  sich angemeldet  hat.  Wer  möchte,  kann  im  Vorfeld  Kontakt  zu  seinen  Mitmusikern  aufnehmen,  um bestimmte Details, Intro/Outro oder  sonstige Besonderheiten im  Stück, abzustimmen. Hierzu sind im Verteiler die E-Mailadressen der Mitmusiker erkennbar.
6.  Die  Startband stellt  sich  zunächst mit  2  bis max.  3 Titeln  vor,  dann  beginnt  die  Session.  Die Musiker  der  Startband  stehen  immer  da  zur  Mitwirkung  bereit,  wo  es für  die  Besetzung  einer wichtigen Position keine Anmeldung gab.
7.  Damit  für  die  Umbaupausen  nicht  zu  viel  Zeit  benötigt  wird,  bleiben  Schlagzeug,  Bass- und eventuell  Gitarrenverstärker  der  Startband  auf  der  Bühne.  Eine  PA,  Klavier,  Notenpulte  und Mikrofone  werden  vom  Jazzkeller  gestellt.  Weitere  erforderliche  Ausstattung  (zweiter Gitarrenverstärker o. ä.) wird je nach Bedarf vorab geklärt.

Download als pdf-Datei