Datenschutzerklärung (DS-GVO)

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte eitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre
Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht weiter.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

JKK Mitgliederdaten

Wenn Sie JKK-Mitglied werden möchten bzw. bereits sind, benötigen wir von Ihnen persönliche Daten, die im Rahmen der Mitgliederverwaltung (z.B. für die Einladung zur Mitgliederversammlung und für den Einzug des Mitgliedsbeitrags) und zur Ihrer Information über Veranstaltungen des JKK (z.B. Quartalsprogramme und Konzert-/Festivalinformationen) erforderlich sind. Zu diesen persönlichen Daten gehören Name, Vorname, vollständige Adresse, Bankverbindung (SEPA-Lastschrift Mandat) und ggf. der Nachweis für einen ermäßigten Beitrag. Diese Daten geben wir nicht weiter.

Links, eingebettete Anwendungen und Apps von anderen Unternehmen

Unsere Website enthält Links (Buttons, Textlinks, Grafiken) zu anderen Unternehmen. Neben unseren Sponsoren und den „Jazz-Links“ (Verbände, Jazz-Portale, Magazine, Spielstätten, Jazz im TV) sind das Dienstleistungsanbieter wie z.B. Facebook Inc., YouTube Inc., Cortex Media GmbH (Karten Vorverkauf), Giswinkelshof (Campingplatz) und andere. Erst wenn ein Link betätigt wird, entsteht eine Verbindung zu den Servern der jeweiligen Unternehmen. Der Nutzer verlässt dann das Angebot des Jazzklub Krefeld e.V. und damit den Verantwortungsbereich des Betreibers.
Unsere Website kann eingebettete Anwendungen anderer Unternehmen wie z.B. Google Maps oder Verkehrsverbund Rhein-Ruhr u.a. und Verknüpfung mit Google Kalender enthalten. Indem Sie auf links zugreifen oder diese Inhalte nutzen oder herunterladen, erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung des jeweiligen Unternehmens einverstanden.

Verantwortung

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
Jazzklub Krefeld e.V.
Vorsitzender Florian Funke
Postfach 10 10 38
D - 47710 Krefeld
E-Mail: Info@jazzklub-krefeld.de
Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.